Verfügbarkeit prüfen

Wasserschloss Mespelbrunn

Versteckt in einem verschwiegenen Spessart-Tal liegt das Wasserschloss zwischen Frankfurt am Main und Würzburg. Das Schloss ist im Renaissancestil erbaut und feierte 2012 sein 600jähriges Jubiläum. Es wurde unter anderem als Drehort des "Wirtshaus im Spessart" mit Liselotte Pulver und Carlos Thompson sowie als Schauplatz für das gleichnamige Theaterstück bekannt. Aufgrund seiner versteckten Lage überstand das Schloss alle Kriege unbeschadet und ist in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben. Noch heute befindet sich Schloss Mespelbrunn in Privatbesitz. Die Besitzer engagieren sich seit Anfang der 1950´er Jahre dafür, das Schloss sowohl als Denkmal zu erhalten und gleichzeitig einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Erneuerung des historischen Ziegelbodens im Rittersaal ist abgeschlossen.

Alle Infos erhalten Sie hier: http://www.schloss-mespelbrunn.de/start.html

Öffnungszeiten: momentan geschlossen , voraussichtlich wieder ab März 2017 geöffnet

 

 

 

Wertheim Glasmueum

Das Glasmueum in Wertheim ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Die Geschichte der Glasbläserei und Glasherstellung wird hier anschaulich und interessant dargestellt. Sehenswert für alle Altersgruppen.

Highlight: Selber eine Glaskugel blasen !!!!

Alle weiteren Infos erhalten Sie auf der Internetseite des Glasmuseums:

http://www.glasmuseum-wertheim.de/

CHRISTBAUMSCHMUCK AUS GLAS - Sonderausstellung

26. Nov. 2016 – 6. Januar 2017 (1. Advent – Hl. Drei König)

Weihnachtsbasar / Glaskugelblasen / Versilbern / 10 Weihnachtsbäume

Öffnungszeiten:

Ganzjährig geöffnet (Jan - Dez)
Di - Fr: 10 - 17 Uhr
Sa + So + Feiertage: 13 - 18 Uhr
Glasbläser: täglich 14 - 16 Uhr (außer montags)
24. + 31.12. geschlossen

Kurz Ersa Hammermuseum

Das Hammermuseum bei Hasloch vermittelt "Gelebte Technik" seit 1779.

Die Ausstellung zeigt 235 Jahre Firmen- und Industriegeschichte von den Anfängen des Eisenhammers mit seinen Schmiedeprodukten bis zum international agierenden Kurtz-Ersa Konzern heute.

Viele Mitmachstationen fördern das Verstehen der Technik und seiner Entwicklung.

Ein Erlebnis für die ganze Familie !!!

Öffnungszeiten

März bis Oktober
Dienstag - Sonntag & feiertags
10:00 bis 16:00 Uhr

November: Fr.-So. 10:00 bis 16:00 Uhr, Dezember - Februar: Winterpause

Telefon: 09342 805 459
E-Mail: info@hammer-museum.de

Genaue Infos auf der Internetseite:

www.hammer-museum.de

EINTRITTSPREISE HAMMERMUSEUM

Erwachsene: 3 €
Ermäßigt: 2,50 € (Kinder bis 18 Jahre, bis 6 Jahre frei)
Familien: 8 €

Museumsgruppen ohne Schmiedevorführung: 1 Eintritt frei ab 15 Personen (Freikarte für Lehrer/Reiseleiter ohne Gutschein)

Schmiedevorführung inkl. Museumsbesuch

  • 1-5 Personen: 50 €
  • 6-15 Personen: +3 € p.P.
  • 16-25 Personen: +2 € p.P.
  • Ab 25 Personen: +1,50 € p.P.

Schmiedevorführung und Museum (Schulklassen)

  • 1-5 Personen: 50 €
  • 6-15 Personen: +2 € p.P.
  • 16-25 Personen: +1 € p.P.
  • Ab 25 Personen: +0,50 € p.P.

 

 

Hammerschmiede Ausßenansicht
Flyer Hammermuseum
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Schmied bei Wanderevent "12h im RÄUBERLAND" 2016
Mitmachstation im Hammermuseum
Mitmachstation im Hammermuseum
idylische Lage des Hammermuseums