Verfügbarkeit prüfen

Wegbeschreibung RÄUBERLANDWEG 2- Streckenwanderung

Über diehöchstgelegene Siedlung im Spessart

Länge: 21km

Dauer: ca. 5,5 Stunden

Anstiege: 598m

Abstiege: 542m

Markierungszeichen: Spessartweg 2 / RÄUBERLAND- Kopf

Parken: Wanderparkplatz Neuhammer beim Gasthaus Auerhahn

Bushaltestelle: Neuhammer beim Gasthaus Auerhahn

Start: Neuhammer bei Dammbach/Eschau-Hobbach

Wegbeschreibung

Ausgehend von der Busstation Neuhammer folgen Sie dem Wanderzeichen "Spessartweg 2" und laufen Sie zunächst in Südwestlicher Richtung und dann links im Tal. Nach etwa 250m rechts aufwärts und am Hang entlang bis an den Ortsrand von Dammbach-Wintersbach, wo man auf einen breiten Weg trifft. Auf diesem rechts aufwärts bis zum Wegekreuz "Am Bauhof". Hier trifft der "Spessartweg 2" auf den "Europäischen Kulturweg". Sie laufen jetzt Richtung "Geißhöhe" und bleiben auf dem Spessartweg 2/Europäischer Kulturweg bis zur Geißhöhe. Auf dem Weg zur Geißhöhe treffen Sie auf den "Alten Schulweg" . Im Gasthof "Geißhöhe" können Sie eine Rast einlegen. Vom Gasthof geht es aufwärts zum "Ludwig Keller- Turm". Von diesem Aussichtsturm aus hat man eine herrliche Fernsicht (bei gutem Wetter bis nach Frankfurt). Weiter gehet es auf einem Fahrweg zum Waldrand - Richtung Wanderkreuz "Grenze oberhalb Wildenthal"- weiter auf dem "Spessartweg 2". Weiter geht es dann Richtung Wanderkreuz "Wildenthal" auf dem "Spessartweg2".Hier treffen Sie jetzt auch auf den "Josef- Braun-Weg"-rotes Kreuz.  Weiter geht es Richtung Wanderkreuz "Abzw. Josef-Braun-Weg". An dieser Wanderkreuzung gehen Sie links weiter auf dem "Spessartweg 2" Richtung Wanderkreuz "Waldfrieden".Hier können Sie im Gasthof Waldfrieden einkehren. Weiter geht es es Richtung Wanderkreuz "Hofwildensee" immernoch auf dem "Spessartweg 2". Sie laufen jetzt bis zum Wegekreuz "Hofwildensee". Hier geht es jetzt auf dem RÄUBERLANDWEG 2 weiter (sie verlassen den Spessartweg2). Sie wandern bis zur Wegkreuzung " Nonnenwald" auf dem RÄUBERLANDWEG 2 (aufpassen !!! nicht Nonnenbild" !!!). Von hier aus haben Sie jetzt zwei Möglichkeiten weiter zu wandern:

1. Möglichkeit: Durch´s Aubachtal

Sie laufen weiter geradeaus Richtung Waldmühle, hier finden Sie nur das Wanderzeichen "RÄUBERLANDWEG 2". Nach ca. 9,5km treffen Sie für ein kurzes Stück auf den Nordic Walking Weg 3, Sie bleiben weiter auf dem RÄUBERLANDWEG 2. Sie laufen durch den kleinen Ortsteil (der zu Mönchberg gehört) durch weiter bis nach Mönchberg.

 

2. Möglichkeit: auf dem Eselsweg

Sie laufen ab dem Wanderkreuz "Nonnenwald" Richtung Wanderkreuz "Heidenplatte"  auf dem RÄUBERLANDWEG 2 und treffen auf das Wanderzeichen"Rotes Kreuz". Ab der Wanderkreuzung "Heidenplatte" treffen Sie auf den Eselsweg und Sie laufen in Richtung Wegwegweiser "Zypresseneck". Ab dem Zypresseneck verlassen Sie wieder den Eselsweg und laufen Richtung Mönchberg, weiter auf dem RÄUBERLANDWEG 2 bis nach Mönchberg. Sie treffen für ein kurzes Stück auf den Nordic Walkingweg 4.