Verfügbarkeit prüfen

Anwandern im RÄUBERLAND am 14.04.2018

Auf zum Ludwig Keller Turm/ Bild: SML und TV RL

Anwandern am 14.04.18 im RÄUBERLAND /Bild: Main Echo Doris Pfaff

Anwandern im RÄUBERLAND - schön war´s am 14.04.18

Am 14.04.18 starteten 70 Wanderer auf eine 23,8km - Rundtour durch´s RÄUBERLAND. Es gab die Auswahl einer geführten Wanderung oder man konnte auch eigenständig mit einer Wegbeschreibung laufen. Das Wetter war herrlich und die Stimmung sehr gut.

Vielen Dank an unseren Wanderführer Ernst Bilz aus Mespelbrunn, der entlang der Strecke viel Wissenswertes und Lustiges zu erzählen wusste.

Ein ganz "dickes" Dankeschön auch an unsere Wanderer, die mit sehr guter Laune und Elan die 23,8km bergauf und bergab erwanderten. ( sehr tapfer auf  einer teils noch sehr matschigen Strecke -aufgrund des starken Regens )

 

Strecke: 23km

Dauer: ca. 7 Stunden

Start & Ziel: Wanderheim Mespelbrunn/ beim Rewe-Markt

Kurzbeschreibung der Wanderung:

Das Wanderkultevent "24h von Bayern" feiert dieses Jahr 10jähriges Jubiläum. Das Event findet jedes in einer anderen Region in Bayern statt. 2015 war das Wanderevent bei uns im RÄUBERLAND zu Gast.

Wir wandern am 14.04.18 auf den Nachtspuren, d.h. wir erwandern die Highlights der damaligen Nachtstrecke am Tage. Die herrliche Natur, die naturbelassenen Wanderwege und die einheimische Gastronomieentlang der Strecke sind auch schon vorbereitet.

Highlights entlang der Strecke:

  • Odenwaldblick bei Volkersbrunn
  • Heimathenhof
  • Höllhammer
  • Geißhöhe / Ludwig-Keller Turm
  • Alte Schulweg
  • Fernblick oberhalb Dammbach OT Wintersbach
  • Waldsee Heimbuchenthal
  • Kurparksee Heimbuchenthal

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke:

  • Getränkeverkauf an Start und Ziel vom Wanderverein "Wanderfreunde Mespelbrunn-Heimbuchenthal"
  • Landhotel Heimathenhof Heimbuchenthal
  • Gasthof "Zur Geißhöhe" Dammbach
  • Gasthof "Zur Rose" Dammbach
  • Hotel & Gasthof "Wiesengrund" Heimbuchenthal
  • Hotel "Lamm" Heimbuchenthal
  • RÄUBERLAND Adventure-Golf-Anlage

 Weitere Infos und Streckenführung: hier klicken