Qualitätsregion Wanderbares Deutschland

Der Deutsche Wanderverband definiert die Wanderregion wie folgt:

Eine Qualitätsregion "Wanderbares Deutschland" ist eine Region...

...die sich in der Wanderwegeinfrastruktur, der Beherbergung sowie dem Service ganz dem Wandern verschrieben hat

...mindestens fünf Tage abwechslungsreichen Wanderurlaub ermöglicht

...vom Gast als abgeschlossene Region wahrgenommen wird

...sich als abgeschlossene Region vermarktet

...organisatorisch als Einheit auftritt

Eine Wanderregion kann ein klar abgegrenztes, in sich selbstständiges Teilgebiet einer großen touristischen Oberregion sein.

Eine Abstimmung mit der Oberregion ist vorzunehmen.

 

 

Der Kritereinkatalog zu Qualifizierung "Qualitätsregion Wanderbares Deutschland" beinhaltet 44 Kriterien...

...13 Kriterein im Bereich "Wanderwegenetz/Beschilderung"

...6 Kriterein zum Thema "Gastgeber"

...10 Kriterien zum Service "Wanderer"

...8 Kriterein zur Tourist-Information

...7 Kriterien zum Bereich "Organisation"

Seit September 2016 gehört auch das RÄUBERLAND zur Königsklasse der Wanderregionen.

Zum zweiten Mal wurde das RÄUBERLAND im September 2019 während der TourNatur in Düsseldorf, der größten Outdoormesse Deutschlands, vom Deutschen Wanderverband erfolgreich ausgezeichnet. Insgesamt nur vier Wanderregionen in ganz Deutschland tragen das Siegel „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“. Das RÄUBERLAND ist sehr stolz eine dieser vier Regionen zu sein.

Wandern heißt im RÄUBERLAND „Natur PUR“ und möchte erlebt werden!