Nähe & Weite, Balance & Leichtigkeit, Natur & Wasser, Höhe & Schwerkraft

Barrierefreie Erlebniswege Spessart

Die Menschen im Spessart fühlen sich mit ihrem Wald eng verbunden. Mit den Erlebniswegen soll diese Beziehung gepflegt werden. Alle Spessarter und alle Gäste haben die Möglichkeit diese Verbundenheit nachzufühlen. Die Erlebniswege und ihre Stationen sind barrierefrei. Spielerisch und mit allen Sinnen werden Natur und Kultur entdeckt. Entwickelt wurde das Projekt im Rahmen der Regionalentwicklung von engagierten Bürgern der Region.

Nähe Und Weite - Dammbach

In Dammbach ist das Motto "Nähe und Weite". Auf dem Oberschnorrhof ist ein Rundweg ohne Barrieren entstanden. Dem Besucher bieten sich herrliche Ausblicke in die Dammbacher Spessartwälder. Hier lässt sich die Weite spüren. Nah wird es, wenn Siedlungsgeschichte im Spessart erlebbar wird, wenn Spuren vergangener Land- und Waldwirtschaft entschlüsselt werden. Der sich anschließende Naturlehrpfad konnte leider nicht barriereferi angelegt werden. Zu steil ist das Gelände. Bunte Magerrasen und ein alter Hohlweg erwarten den Besucher.

Höhe und Schwerkraft - Rothenbuch

Der Barrierefreie Erlebnisweg verfügt auf 400 m Länge über einen begehbaren Relief-Parcours, der das Thema in spielerischer und gestalterischer Weise inszeniert. Ein Wasserspielplatz und ein Erlebnisweg zum Ortskern sowie barrierefreie Parkplätze vervollständigen die rund 10.000 m² große Anlage als attraktiven Zielpunkt für jedermann. Die zentralen Themen des Erlebnisweges entlang der renaturierten Hafenlohr sind Wasser, Holz und Stein, begleitet von den Themen Spiel und Pflanzen. Spielgeräte werten den Bereich zusätzlich auf.

Natur und Wasser - Mespelbrunn

Der Barrierefreie Erlebnisweg steht in Mespelbrunn unter dem Motto "Natur und Wasser". Die ehemalige Wassertretanlage "Am Gänsebrunnen" wurde in einen barrierefreie Wassererlebnisbereich umgestaltet. Aktionsfelder mit viel Wasser erwarten den Besucher. Das Gelände verfügt über behindertengerechte Parkplätze und Wege, ein parallel dazu angelegten bespielbaren Bachlauf und eine barrierefreie Wassertretanlage. Alle können es hier erleben - das prickelnd lebendige Gefühl wenn es wieder warm wird.

Balance und Leichtigkeit - Mönchberg

Dass Barierrefreiheit nicht im Widerspruch zu den Sinneserfahrungen Balance und Leichtigkeit steht, beweist die rund 2.400 m² große Anlage des Gemeinschaftsprojekts "Barrierefreie Erlebniswege im Spessart". Aktionsfelder mit Korbschaukeln, Balancierscheiben, Rollstuhlwippen und Balancierseilen laden zum Entdecken ein. Alle Erlebnisbereiche können über einen barrierefreien Zugang erreicht werden. Den Mittelpunkt bildet eine Ruhezone unter mächtigen Eichen. Hier beginnt auch ein 450 m langer Teilrundweg, der die mächtigen Eichen als Waldriesen inszieniert und erlebbar macht.