Eschau

Der Ferienort Eschau mit seinen fünf Mitgliedsgemeinden liegt im malerischen Elsavatal. Der Markt Eschau und die Burg Wildenstein wurden durch die Grafen von Rieneck gegündet. Im Jahr 1285 wurden Eschau die Marktrechte durch Rudolf von Habsburg verliehen. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich Eschau zu einem Ferienort, in dem sich Urlauber fernab von lärmendem Verkehr, von der Hektik des Alltags erholen und neue Kraft schöpfen können.

Eschau ist mit seinen gut markierten Wanderwegen, unter anderem die Europäischen Kulturwanderwege Route 1 Burg Wildenstein und Route 2 Hobbach ein Paradies für Wanderer, die sich auch über die historischen Hintergründe informieren möchten.

Erholungssuchende finden bei ausgedehnten Spaziergängen in der abwechslungsreichen Landschaft eine "Insel der Ruhe" im idyllischen Aubachtal.

Auch die Gaumenfreuden kommen in Eschau nicht zu kurz. Unsere zahlreichen Gastronomiebetriebe und Biergärten verwöhnen Sie und Ihre Familie mit besten fränkischen Spezialitäten.

Marktgemeinde Eschau
Bürgermeister Michael Günther
Rathausstraße 13
63863 Eschau
Tel. 09374-97350 09374-97350
Fax 09374-9735122

Impressionen aus Eschau